Home | Konzept | Produkte | Fotogalerie | Presse | Download | Ausstellungen | Vertrieb | Impressum | Neues


come. see. listen.  

Diese Seite empfehlen , drucken   


 Dienstag  |  21.11.2017
Produkte - behold Classic - CD-Spieler 

Der CD-Spieler:

Der CD-Spieler

bei behold besitzt „fast“ keine Bedienelemente und wird nahezu komplett von der APU768 aus angesteuert. Dieses Konzept ist die logische Konsequenz, wenn die gesamte Audiokette von einer zentralen „Schaltstelle“ aus gesteuert werden soll. Somit entfällt auch die lästige zweite Fernsteuerung.

Das Masselaufwerk

unter den CD-Spielern ist bei behold zu finden, denn dieser Spieler besitzt ein Gehäuse wie es noch keiner gebaut hat: Der Korpus besteht aus einem massiven Aluminiumblock, ein Stück. Lediglich Frontplatte und Seitenteile sind mechanisch separat. 

Das Laufwerk selbst

steht, von unten eingebaut, auf zwei kurzen, massiven Alu-Profilen, wie sie auch bei den anderen behold Komponenten Verwendung finden. Es resultiert der robusteste Gehäuseaufbau den man bei CD-Spielern finden wird. 


Die Bedienung

erfolgt komfortabel über die Bluetooth Fernsteuerung. Diese zeigt, weil bidirektional, die aktuellen Betriebszustände des Laufwerkes an. Da wird nicht nur die Anzahl der vorhandenen Titel übersichtlich wiedergegeben und welcher gerade abgespielt wird, ohne daß man auf dem meist weit entfernten Display des CD-Spielers suchen muß, sondern man kann auch beliebig springen und muß sich nicht erst sequentiell zum gewünschten Titel „vorarbeiten“.

Die einfache Bedienung

geschieht, ohne Fernbedienung, indem das Laufwerk durch antippen der Schublade geöffnet, die CD eingelegt oder auch belassen wird. Das Schließen erfolgt durch Anschieben der Schublade, wie man das bei PC-Laufwerken gewohnt ist. Nachdem der CD-Spieler die CD „vereinnahmt“ hat fängt er selbstständig an diese abzuspielen, bis zum Ende, oder bis man mit der Fernsteuerung eingreift oder einfach die Schublade wieder antippt.

Die LED-Beleuchtung

die, die Schublade umrahmt, läßt sich selbstverständlich in dem Steuergerät APU768 dimmen.

Die Verbindung

zum Steuergerät wird durch ein einziges Kabel bewerkstelligt. Dies führt bidirektional die Steuerdaten, die Audiodaten und die Stromzuführung des CD-Spielers. Somit entfällt ein Netzteil im CD-Spieler und damit sämtliche störenden Netzstromversorgungseinflüsse.

Optisch gefällig

wird der CD-Spieler direkt unter die APU768 gestellt. Er läßt sich aber ebensogut auch eine Etage tiefer in einem entsprechenden Audio-Rack unterbringen.