Home | Konzept | Produkte | Fotogalerie | Presse | Download | Ausstellungen | Vertrieb | Impressum | Neues


come. see. listen.  

Diese Seite empfehlen , drucken   


 Dienstag  |  21.11.2017
Produkte - behold Classic - DA-Wandler - DAC768 

DAC768: D/A-Converter 768kHz

Das Herzstück

des behold Audiosystems auf der Wiedergabeseite bildet, neben der Familie der Endstufen BPA768, der DAC768, der D/A-Wandler zur Rückgewinnung des analogen Audiosignals.

Dieser D/A-Wandler

ist immer in Mono ausgeführt. Er soll so nah wie irgend möglich an der nachgeschalteten Leistungsendstufe angeordnet sein, damit die, zwangsweise mit Verlusten behafteten Audiokabel, so kurz wie möglich sind.

Die Leistungsendstufe

steht dann wiederum so nah wie möglich an der jeweiligen Lautsprecher Box, aber das ist bei professionellen High End Aufbauten sowieso der Fall.


Monostufen

ob DAC768 oder Endstufen BPA768, gewährleisten per se eine sehr, sehr hohe Kanaltrennung.

Acht 24Bit D/A-Wandler

Weil wir beim Herzstück sicher nicht gespart haben, dienen acht 24Bit D/A-Wandler der Rückgewinnung des kostbaren Analogsignals.

Die Zahl Acht

ergibt sich aus vier Pärchen, die zeitlich versetzt konvertieren, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Sechzehn D/A-Wandler

Dabei sind es acht D/A-Wandler pro Kanal, d.h. also bei Stereo sind folglich sechzehn Wandler beteiligt.


Das analoge Signal

wird selbstverständlich symmetrisch zur Verfügung gestellt, einmal über einen XLR-Ausgang, und zum Zweiten auch über zwei unsymmetrische Cinch-Ausgänge, in Phase und in Gegenphase.

Ein Steckernetzteil

Wie schon beim SDO768 beschrieben besteht die Möglichkeit, die Stromversorgung des DAC768 über ein kleines Steckernetzteil zu unterstützen, wenn das Speisekabel mit mehr als 10m zu lang wird.

Das Steuergerät

behold APU768 gibt spätestens durch entsprechende Meldung Auskunft, ob dies erforderlich wird.