Home | Konzept | Produkte | Fotogalerie | Presse | Download | Ausstellungen | Vertrieb | Impressum | Neues


come. see. listen.  

Diese Seite empfehlen , drucken   


 Dienstag  |  21.11.2017
Produkte - behold Classic - Audio Prozessor - APU-Module - DAC192 

DAC192: D/A-Converter 192kHz

Für Anwender

die gerne ein analoges Audiosignal aus dem Steuergerät haben wollen, wird hier die Möglichkeit gegeben ein solches Signal in Stereo oder zwei Kanäle von 5.1 ... 7.1 zu erhalten.

Dieser D/A-Wandler

arbeitet bei 192kHz Abtastrate, diejenige Abtastrate, die bei SACD Verwendung findet und auch sonst in Verbindung mit analogen Audiosignalen als Maximum üblich ist.

Höchste Ansprüche

die über diese Qualität hinausgehen werden mit dem D/A-Wandler behold DAC768 erfüllt.


Das analoge Signal

wird über einen XLR-Ausgang selbstverständlich symmetrisch zur Verfügung gestellt. Die ebenfalls vorhandenen Cinch-Ausgänge liefern ein unsymmetrisches Analogsignal.

22Ω Serienwiderstand

in der Ausgangsstufe zur analogen Leitung sind ganz gezielt eingebaut worden. Die Erfahrung der HF-Technik zeigt klar, daß die Ankopplung an eine sehr niederohmige Ausgangsstufe nicht direkt erfolgen darf, weil sonst die immer auftretenden Reflexionen nicht ausreichend bedämpft würden.

Andererseits

führen die gewählten 22Ω bei weitem nicht zu einem nennenswerten Frequenzgangabfall, selbst bei einem 10m langen Kabel nicht. Kurz nachgerechnet: Kabelkapazität: ca. 100pF/m ergeben bei 10m ca. 1nF. Die -3dB Grenzfrequenz eines RC-Tiefpasses 22Ω/1nF liegt bei 7,2MHz, also sehr weit weg von jeder Audiofrequenz.

5.1 Anwender

können selbstverständlich drei DAC192 einsetzen um die sechs erforderlichen Ausgänge zu erhalten.

Die Anzahl der DAC192 im Steuergerät APU768 ist auf maximal 4 begrenzt.